K%C3%A4sekuchen_edited.jpg
Käsekuchen
KOCHBUCH_GETREIDE.png
K%C3%A4sekuchen_edited.jpg

Für den Teig:

200 g Mehl

70 g Zucker

75 g Margarine

1 Ei

1/2 Päckchen Backpulver 

 

Für die Füllung:

500 g Magerquark 

200 g saure Sahne

200 g Schlagsahne

200 g Zucker

125 g Margarine

3 Eier

1 Päckchen Vanillepudding Pulver

1 Päckchen Vanillezucker

Abrieb einer Zitrone

Der Kuchen hält sich gekühlt 3 Tage. 

Ofen auf 180 Grad Unter/Oberhitze vorheizten.

 

Alle Zutaten für den Teig zu einer homogenen Masse verkneten und beiseite stellen. Sahne steif schlagen und kalt stellen. Margarine, Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Quark und Saure Sahne hinzufügen und zu einer schönen Masse verrühren. Zitronenabrieb dazugeben und Schlagsahne vorsichtig unter die Masse heben. 

 

Kuchenform fetten und ca. 3/4 des Teiges mit den Händen flach auf den Boden drücken. Das restliche 1/4 für den Kuchenrand verwenden. Masse in die Form giessen und für 1 Stunde auf der mittleren Schiene backen. 

 

Wichtig! Nach der Stunde den Ofen ausschalten und die Tür nur leicht öffnen. Durch das langsame Abkühlen im Ofen bekommt der Kuchen keine Risse.