Tomatenbrot.3.jpg
Tomatenbrot2..jpg

1 KASTENFORM

 

BROT:

770g Mehl

500g passierte Tomaten

1 kleine Handvoll getrocknete Tomaten

30g Hefe

30g Olivenöl

2 TL Salz

2 TL Zucker

1 TL getrockneter Basilikum und/oder Oregano

AUFSTRICH:

1 Packung Frischkäse

3 Datteln, entkernt

1-2 Handvoll Rucola

1 Handvoll Walnüsse

1EL Honig

Salz, Pfeffer und Knoblauch nach Geschmack

BROT:

 

Getrocknete Tomaten im kochendem Wasser einweichen und nach ca. 15 Minuten klein hacken. Mehl, passierte Tomaten, getrocknete Tomaten, Hefe, Olivenöl, Salz, Zucker, Basilikum zusammen zu einem glatten Teig verarbeiten.

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem länglichem Laib formen und in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform geben. Abgedeckt ca. 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Backofen auf 200°C vorheizen.

Brot ein paar mal einschneiden und mit etwas Wasser bestreichen. 

Für ca. 35–40 Minuten bei 200°C backen. Anschliessend aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter etwas abkühlen lassen. 

AUFSTRICH:

 

Datteln und Walnüsse zerkleinern, Rucola klein schneiden und alles zusammen mit dem Frischkäse und dem Honig vermengen.

 

Mit Salz, Pfeffer und Knoblauch abschmecken. 

Frischen Rucola über den Aufstrich geben und zusammen mit dem Tomatenbrot servieren.